Alraune - Forum für Zauberpflanzen

In Partnerschaft mit:



Alraune Chat

Feste Zeiten: Wochentags 12.30 - 13.30 Uhr (und natürlich wann immer Ihr wollt).

Alraune Lexikon

Die Besten Artikel und Infos rund um die Welt der Zauberpflanzen. Mit der Linkbase zum Thema.

Headshop & Growshop

Unser Partner head&nature liefert Raucherbedarf und Growerbedarf schnell und diskret direkt nach Hause.

Headshop & Growshop (EN/US)

Our partner head&nature offers smoker accessoires and homegrow equipment. Fast and discretely.


Zurück   Alraune - Forum für Zauberpflanzen > Allgemeine Foren > Offenes Forum
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Offenes Forum Allgemeine Themen und Beiträge zu Pflanzen und Psychoaktiven Substanzen.

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2009, 17:05   #1
Onkel Garrow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2006
Beiträge: 180
Standard
Hortensien zum Rauchen
(edit)

Geändert von Onkel Garrow (05.06.2013 um 17:36 Uhr).
Onkel Garrow ist offline  
Alt 11.05.2009, 20:50   #2
pur_natur
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von pur_natur
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: jenseits von gut und böse
Beiträge: 134
Standard
n'abend,

da waren ma wieder die sogenannten EXPERTEN am werk

Zitat:
Die am häufigsten verwendete Naturdroge stellt der Hanf (Cannabis sativa) dar. Von der Pflanze werden entweder die Blätter (Cannabis), die getrockneten Blüten oder früchtetragenden Triebspitzen (Marihuana) oder das unveränderte Harz (Haschisch) konsumiert. Meist wird die Droge gemischt mit Tabak geraucht oder in Kekse eingebacken. Die enthaltenen Cannabinoide sind relativ milde Halluzinogene, die zu Euphorie, gesteigertem Wohlbefinden, veränderter Zeitwahrnehmung und zum Teil auch zu Depersonalisierung führen können. Sie stehen in Verdacht, Antriebsveränderungen (Amotivationssyndrom) und Psychosen auszulösen. Auch Flashback-Psychosen sind möglich, berichteten die Pharmazeutinnen. Heute enthalten die Cannabis-Drogen deutlich höhere Cannabinoid-Mengen als früher. Während vor etwa 20 Jahren der Wirkanteil bei etwa 5 Prozent lag, beträgt er heute durch Hightech-Züchtung und optimierten Anbau etwa 30 Prozent.
ohne worte

Geändert von pur_natur (11.05.2009 um 20:55 Uhr).
pur_natur ist offline  
Alt 11.05.2009, 21:25   #3
Pusemuckel
Moderator
 
Registriert seit: 01.01.1970
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 5.085
Standard
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,280991,00.html

.....Hortensien zu rauchen schlummert schon seit mindestens 5 Jahren im I-Net und sie sind übrigens nur wirksam weil sei Blausäure haltig sind!!!

Traurig traurig aber wahr, aber Blausäure wurde in Auschwitz benutzt...noch fragen???
__________________
Der Mensch braucht eine lange Zeit um so etwas zerbrechliches wie das Bewußtsein zu entwickeln und zu verstehen, daß er auf diese Fähigkeit sehr stolz sein kann. Er sollte sehr behutsam mit dem Bewußtsein umgehen!
Pusemuckel ist offline  
Alt 11.05.2009, 21:38   #4
AlabamaBob
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von AlabamaBob
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 801
Standard
Naja Berichte von Hortensien als Canabis-Ersatz geistern ja schon seit Jahren durch die Medien, z.B. Spiegel und Rheinische-Post immer mit dem Tenor das (wilde) Horden von Jugendlichen die beschaulichen Vorgärten heimsuchen und die Hortensienbestände plündern (wie die Hunnen oder Vandalen) - lächerlich und wohl eher ein moderner Mythos.
Nach lesen dieses "Beitrages" in der "pharmazeutische-zeitung" beschleicht mich das Gefühl, das es sich hier nur um den schlechten Beitrag eines
Schul-Praktikanten handelt.
"Was in Deutschland nicht gedeiht, kann man im Internet bestellen. Begehrt sind zurzeit "Buttons", getrocknete Kakteenscheiben"
Ich halte es eher für ein Gerücht, das man zumindest in deutschen oder europäischen web-Shops getrocknetes mescalinhaltiges Pflanzenmaterial erwerben kann.
Die erwähnte Personengruppe sind ja pauschal die 12-25 Jährigen(4%), ich freue mich schon auf weitere "Berichte" in dieser "Zeitung".
AlabamaBob ist offline  
Alt 12.05.2009, 00:56   #5
hammock
Moderator
 
Benutzerbild von hammock
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Fernab im Grünen
Beiträge: 1.651
Standard
Zitat:
"Einbildung macht viel aus", erklärt Matthias Melzig
Stimmt ! Dass sich daraus gleich ne Hortensien-Mafia entwickelt hätt´ich echt nicht gedacht. Der Bildungsnotstand zieht immer größere Kreise, unfassbar.

Zitat:
beträgt er heute durch Hightech-Züchtung und optimierten Anbau etwa 30 Prozent.
Ich hab´s schonmal kommentiert, an meiner Meinung hat sich nichts geändert: Auch wenn 30% die Ausnahme sind, 20% haben´s auch schon in sich. Ich finde es sehr übertrieben, solch potente Sorten zu züchten. Das hat nichts mehr mit dem eigentlichen Kiffer-Flair zu tun. Hier geht´s meiner Meinung nach nur noch um profitorientierte Interessen der Seed-Banken -> auch nicht gerade eine Sache, die einer Entkriminalisierung entgegen kommt.

Zitat:
und zum Teil auch zu Depersonalisierung führen können.
Das ist nicht unrichtig, bei "einigen" passiert so was immer wieder. Ich kenn einen, der hatte nicht gerade das was man echte Freunde nennt. Sein erster Kiff in deren Beisein waren 3 Köpfchen feinster schwarzer Afghane. Der darauf folgende Trip katapultierte ihn erstmal ins psychische Nirvana, da ihn die Wahrheit über sich und sein Umfeld dermaßen schockte, dass es zuviel für seinen unausgereiften Verstand war. Die "Freunde" kümmerte das in dieser Situation sehr wenig, seine situationsbedingten Ängste wurden nicht für voll genommen und er halb ausgelacht, aber anscheinend hatten sie auch keine Vorstellung davon, was psychotrope Substanzen mit psychisch labilen Gemütern anstellen können.
Jeder, der so etwas erlebt, steht in diesem Moment vor einem Scheideweg, was seine weitere geistige Reifung und Gesundheit betrifft. Ein unreifes Individuum, dessen Selbstbewusstsein nicht ausreichend entwickelt ist, hat ganz schön zu rackern, um nicht eine psychotische Persönlichkeit zu entwickeln.
Ich vertrete und unterstütze daher ebenfalls vehement den Standpunkt, dass auch das "harmlose" Cannabis nichts in Kinderhänden zu suchen hat !!!
Gleichzeitig auch eine Bitte an die glücklichen, welche bisher keinen Horrortrip auf THC gefahren haben: Nehmt es nicht auf die leichte Schulter und bewahrt den Respekt !

LG an alle



€: Zu dem Ding Pharmazeutische Zeitung
Ich persönlich habe (so wie einige von Euch wahrscheinlich auch) eine gewisse negative Erwartungshaltung gegenüber solch beispielhaften Pharma-Lobby-Medien, die hier wieder einmal bestätigt wird. In dem Text finde ich zwar keine verdrehten oder falschen Fakten, aber ich vermisse die positiven und gesundheitsfördenden Aspekte, beispielsweise die medizinische Verwendung von Cannabis. Das Weglassen von Informationen ist fast wie Lügen, da es nur eine Halbwahrheit ist.
Dass man Cannabis medizinisch und mit breitbandiger positiver Wirkung anwenden kann, liegt nicht nur allein am THC und CBN, sondern auch an der persönlichen Einstellung des Patienten gegenüber den ihm angebotenen Heilmethoden. Wenn z.B. (wie Matthias Melzig eindeutig erkannt hat) ein Krebs-Patient felsenfest an die Chemotherapie glaubt, dann wird diese ihn auch besser und schneller heilen, als wenn er dies nicht tun würde. Ganz genauso verhält es sich mit allen anderen Dingen. Wenn also die Pharnatiker dem bösen und teuflischem Hanf gegenüber eine rein negative Haltung einnehmen (aus welchen Gründen auch immer), wird man niemals etwas positives aus ihrem Munde hören oder von ihren Fingern lesen können.
Lasst es uns also besser machen, indem wir bei allen Dingen -die uns über den Weg laufen- nicht nur auf dem Pro oder auf dem Contra herum trampeln, sondern immer das Gleichgewicht zwischen beiden herstellen !
__________________
Muss nur noch kurz das nächste Bild retten

Geändert von hammock (12.05.2009 um 01:41 Uhr).
hammock ist offline  
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Diese Seite wird betreut von: Harald Schreiner Schulstr. 26 36208 Wildeck Deutschland Alraune.org E-Mail an uns: info@alraune.org Vertretungsberechtigte Personen: Harald Schreiner Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Harald Schreiner Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Samen Saatgut Seeds Samen